Neues Spielgerät für den Schulhof

VR-Westmünsterland Bildungsinitiative
Schüler freuen sich über neue Spielmöglichkeit

Dülmen. Mit Unterstützung der VR-Westmünsterland Bildungsinitiative hat die Kardinal-von-Galen-Schule in Merfeld ein neues Spielgerät für den Schulhof angeschafft. Hier können die Schüler nun "Surpriseball" spielen. "Das Gerät wird von den Schülern sehr gut angenommen", so die Schulleiterin Britta Sawicki. Dirk Gärtner, Regionalleiter der VR-Bank Westmünsterland in Dülmen, freute sich über die große Resonanz der Jugendlichen. "Unsere Bildungsinitiative hilft Schulen, Projekte zu verwirklichen, die mit Hilfe der Schulträger kaum umzusetzen sind. Wir konnten in den letzten zehn Jahren bereits über eine halbe Millionen Euro für innovative Schulprojekte zur Verfügung stellen", so Gärtner. Alle Schulen hätten zwei Mal im Jahr (bis 30.04. und 31.10.) die Möglichkeit, Anträge für Projekte einzureichen.
Top