Neues Spielgerät für Kinder der St. Georg-Grundschule

Dülmen-Hiddingsel.

Das hatten sich die Kinder selbst erarbeitet: In einer Feierstunde wurde jetzt das neue Spielgerät auf dem Hof der St.-Georg-Grundschule Hiddingsel in Betrieb genommen. Die vierte Klasse eröffnete dabei mit einem Begrüßungslied die Feierstunde.

Im Anschluss präsentiert die Schul-AG ihre Komposition „Sankt Georgskinder sind wir!“, die laut über den Schulhof schallte. Rektorin Petra Maasmann übergab nach der Begrüßung der Ehrengäste, unter anderem von der Stadtverwaltung und dem Förderverein, das Mikrofon an die Kinder.

So berichtete ein Schüler, wie die Kinder den Sponsorenlauf organisiert hatten, mithilfe der Sponsoren dabei einiges Geld zusammengekommen war und so das Klettergerüst erarbeitet wurde. An diesem Tag sei viel Schweiß geflossen, aber da alle sich das neue Spielgerät wünschten, hatten sich die Schüler selbst zu Höchstleistungen angetrieben.

Dann kam der große Moment, und die Klassensprecher durften unter der Begeisterung aller das Flatterband durchschneiden. Nachdem sich alle beim BoogieWoogie-Tanz etwas aufgewärmt haben, trugen einige Kinder ein Gedicht von Karin Schaffner vor. Dabei kam zum Ausdruck, warum das neue Spielgerät zu wichtig ist. Mit einem weiteren Lied und Tanz endete die Feierstunde.

Die Kinder haben allerdings nicht die ganzen Kosten der Geräte durch den Sponsorenlauf finanzieren können. Die Bildungsinitiative der VR-Bank Westmünsterland, deren Regionalleiter Dirk Gärtner in Hiddingsel vor Ort war, hat sich ebenfalls finanziell beteiligt. Mit 300.000 Euro hat sie seit 2008 bereits Schulprojekte in der Region gefördert.

2015 Dlm St.Georg GS Klettergerst DZ web
Schulleiterin Petra Maasmann übergab in einer Feierstunde das neue Klettergerüst an die Kinder der St. Georg-Grundschule.(Foto: DZ, Dülmen)
Top