Afrika begeistert Schüler und Eltern

Borken-Weseke.

Elefanten, Affen, Gazellen, Giraffen – alles Tiere, die man mit Afrika in Verbindung bringt. Wie auch die Schüler der Roncalli-Grundschule Weseke. Alle vier Jahre stellen die Kinder gemeinsam mit ihren Lehrern eine Projektwoche unter einem bestimmten Motto auf die Beine. Diesmal war es also Afrika.

Von Montag bis Freitag befassten sich die 209 Grundschüler mit dem Herstellen von Trommeln, mit afrikanischen Tieren und Märchen, mit Kunst aus Afrika sowie mit der Küche des Kontinents. „Unsere Schüler haben unter anderem Kochbücher erstellt und Couscous gekocht“, erklärt Schulleiterin Gabriele Wermers. Besonders freut sie sich über die tatkräftige Unterstützung, die ihre Schule erhalten hat, damit diese spezielle Woche überhaupt auf die Beine gestellt werden konnte. Neben dem hiesigen Förderverein, waren auch der Kleidermarkt Weseke, die VR-Bildungsinitiative der Volksbank sowie die Schulpflegschaft an dem Projekt beteiligt.

Am Freitag konnten die Kinder dann samt ihrer selbstgebastelten Tierkostüme mit Trommelzauberer Thomas Unken ihre gemeinsam erprobten Choreographien den knapp 400 Gästen vorstellen. Tanzen, Trommeln, Lachen – die Grundschüler hatten sichtlich Freude, was nicht nur am Frühlingswetter lag. „Die Kinder sind total mitgerissen von dieser Aktion“, freut sich Wermers. Vor allem werde durch die Zusammenarbeit der Klassen untereinander das Gemeinschaftsgefühl gestärkt. „Die Projektwoche ist immer ein Erlebnis für alle hier.“

2015 04 18 Wes RoncalliGS Trommelzauberdorf web
Im Gazellenkostüm ging es für diese Roncalli-Schüler zum großen Trommelauftritt (Foto: BZ).

Top