„Investition in die Zukunft“

Coesfeld.

Endlich kann die ganze Klasse einen Versuch in Chemie genau verfolgen, ohne dass am Pult Gedränge entsteht, wenn Lehrer David Rehmann ein Experiment durchführt. Auch in Biologie beobachten die Schüler seit Neuestem über einen Beamer vergrößerte Insekten. Denn die Kreuzschule hat eine neue Errungenschaft: Eine Dokumentenkamera, die Bilder oder Experimente über einen Beamer auf eine Leinwand projiziert und somit einen größeren Praxisbezug im Unterricht ermöglicht.

Cäcilia Czarnecki, ehemalige Lehrerin der Kreuzschule, hatte bei der Bildungsinitiative der Volksbank einen Projektantrag für das Gerät gestellt, um den naturwissenschaftlichen Bereich weiterzuentwickeln. „Investitionen in die Bildung bedeuten Investitionen in die Zukunft. Daher haben wir uns mit 2.500 Euro an der Dokumentenkamera beteiligt, um die mediale Weiterentwicklung an der Schule zu fördern“, sagt Thomas Borgert von der VR-Bank Westmünsterland eG. Die Bildungsinitiative der Volksbank unterstütze unterschiedliche Projekte, um die Wünsche der Schulen zu verwirklichen und den Grundstein für eine gute Ausbildung der Schüler zu legen.
„Die Dokumentenkamera wurde bereits oft im Unterricht mit einbezogen“, erzählt David Rehmann, Lehrer für Physik, Chemie und Biologie an der Kreuzschule. Das Gerät sei auf jeden Fall eine Bereicherung für die Naturwissenschaften und die Kreuzschule selbst, fügt Schulleiter Wolfgang Leifken hinzu.

2015 01 24 Coe Kreuzuschule Kamera web
Freuen sich über die neue Dokumentenkamera: (v.l.) David Rehmann, Thomas Borgert und Schulleiter Wolfgang Leifken (Foto: AZ).

Top