Rhythmus und Klang in der OGS der Brüder-Grimm-Schule

Gescher.

Von Ende November bis zu den Weihnachtsferien dreht sich in der OGS Brüder-Grimm-Schule alles um das Thema Musik. Im Rahmen eines Projektes, das mit 500 € von der Bildungsinitiative der VR-Bank Westmünsterland unterstützt wurde, werden den Kindern unterschiedliche Angebote rund um das Thema „Rhythmus und Klang“ gemacht.


Den Einstieg bildeten zwei Trommelworkshops mit dem Percussionisten und Drummer Nikolas Geschwill. Massimo (7 Jahre) erzählt: „Das Trommeln hat Spaß gemacht. Wir haben sogar gleichzeitig gerasselt und auf der großen Trommel getrommelt.“ Parallel dazu finden viele Angebote durch die Lehrkräfte der Schule und die Pädagogen der OGS statt. Dazu gehören: Rhythmik in der Turnhalle, Klangspiele, Tanzen, Musikinstrumente basteln, Mediation und Malen zu Musik, Klangstäbe werken und im Wald aufhängen, Ratespiel mit Instrumenten zu dem Märchen „Der goldene Schlüssel“ und gemeinsame Singkreise mit Winter- und Weihnachtsliedern bei Tee und Gebäck. Leonie (8 Jahre) berichtet: „Wir haben Kastagnetten und Schellenkränze gebaut.“ und Justin (10 Jahre) ergänzt: „Außerdem haben wir einen Schokoladentanz gelernt. Der war ziemlich cool.“ William (7 Jahre) hat die Rhythmik-Stunde besonders gut gefallen: „Ich habe die Trommel geschlagen. Wenn ich schnell getrommelt habe, mussten alle rennen und wenn ich langsam getrommelt habe, mussten alle ganz langsam gehen.“ „Im Singkreis haben wir es uns gemütlich gemacht und gesungen. Meine Lieblingslieder sind „Dicke rote Kerzen“ und „Kling Glöckchen klingelingeling“, erzählt Franziska (6 Jahre).

„Musik ist die Sprache, die wir alle verstehen“, das ist der Leitspruch des Projektes. Das gemeinsame Musizieren, Bewegen zur Musik und die Freude an Rhythmus und Klang stehen dabei im Mittelpunkt.
Top