Förderanträge für Schulprojekte - Bewerbungsschluss zur „VR-Westmünsterland Bildungsinitiative“ endet am 30. April

Westmünsterland.

Nur noch wenige Tage, genau bis zum Monatsende am 30. April, ist noch Zeit. Dann endet der Countdown für den nächsten Ausschreibungstermin der „VR-Westmünsterland Bildungsinitiative“. Erneut stellt die VR-Bank Westmünsterland für innovative und nachhaltige Projekte in diesem Jahr mindestens 50.000 Euro bereit. Bewerben können sich alle Schulen mit ihren Projekten aus Bildung und Wissen, die im Geschäftsgebiet der Bank ansässig sind.

Wie ein Fisch im Wasser

Stadtlohn.

Mit viel Spaß und Eifer haben die Schülerinnen und Schüler der OGS der Hilgenbergschule am Projekt „Kunst, Kinder, Künstler“ gearbeitet, das von der VR-Westmünsterland Bildungsinitiative mit 900 Euro finanziert und von der Jugend -und Kulturwerkstatt Stadtlohn künstlerisch betreut wurde. Entstanden ist ein Kunstwerk „Wie ein Fisch im Wasser“, das den Schulhof und den Eingangsbereich nun schmückt. Das Kunstwerk besteht aus einem kleinen und einem großen Teil und empfängt ab sofort alle Besucher der Hilgenbergschule. Es soll alle zum Schauen und Staunen einladen.

Nao ist da!

Borken.

Am Remigianum Borken liegt seit diesem Schuljahr ein Hauch von Sciencefiction in der Luft. Dafür sorgt ein neues Mitglied der Informatikfachschaft: NAO, ein vollständig programmierbarer, autonom agierender, humanoider Roboter.

Rhythmus und Klang in der OGS der Brüder-Grimm-Schule

Gescher.

Von Ende November bis zu den Weihnachtsferien dreht sich in der OGS Brüder-Grimm-Schule alles um das Thema Musik. Im Rahmen eines Projektes, das mit 500 € von der Bildungsinitiative der VR-Bank Westmünsterland unterstützt wurde, werden den Kindern unterschiedliche Angebote rund um das Thema „Rhythmus und Klang“ gemacht.

Neuanschaffungen für schülerorientierten Physikunterricht in der St.-Anna-Realschule

Stadtlohn.

Der schülerorientierte Physikunterricht an der St.-Anna-Realschule hat einen hohen Stellenwert. Bereits im vergangenen Schuljahr wurden für den siebten Jahrgang Bausätze rund um das Thema „Optik“ angeschafft, mit denen die Schülerinnen und Schüler in Partnerarbeit Versuche durchführen können. Jetzt konnten weitere Unterrichtsmaterialien angeschafft werden, die den Schülerinnen und Schülern des zehnten Jahrgangs selbstständiges Forschen und Lernen in Teams ermöglicht.

Schüler wollen der Windkraft Flügel verleihen

Coesfeld.

Erneuerbarer Energie Flügel verleihen, das möchten Schülerinnen und Schüler des Pictorius-Berufskollegs in Coesfeld. Sie wollen deshalb ein Kunstprojekt zur Windkraft auf den Weg bringen. Im Rahmen der Regionale 2016 soll auf einer Fläche von 30.000 Quadratmetern im westlichen Münsterland eine Installation von Windrädern Gestalt annehmen. Projektpartner ist das Künstlerdorf Schöppingen. Die Mikro-Windanlagen stellen die Jugendlichen des Berufskollegs aber nicht allein her, sondern rufen Klassen anderer Schulen auf, sich an der Aktion zu beteiligen.