Ahmed Sharif leistet an der Jodocus-Nünning-Gesamtschule Präventionsarbeit

Ehemaliger Häftling stellt sich Schülerfragen

Borken-Gemen. Um wieder etwas gut zu machen und der Gesellschaft etwas zurück zu geben, war Ex-Häftling Ahmed Sharif am Freitagvormittag in der Jodocus-Nünning-Gesamtschule. Dort hat er den Schülern der Klasse 9F von seinem Leben erzählt.

Mädchen - echt stark

Selbstbehauptungskurs kommt bei Schülerinnen der Jahrgangsstufe neun gut an

Coesfeld. Die VR-Westmünsterland Bildungsinitiative förderte zum zweiten Mal einen Selbstbehauptungskurs für Schülerinnen der Kreuz- und Anne-Frank-Schule.

Das "Phänomen Strom"

Vierte Klassen der Grundschule Dernekamp beschäftigen sich experimentell mit dem Thema Energie

Dülmen.
An gleich mehreren Stationen konnte sich der Besucher der Klasse 4a der Grundschule Dernekamp rund um das Thema Strom und Energie informieren. Die 27 Viertklässler hatten sich - genau so wie alle anderen vierten Klassen - experimentell mit dem Phänomen Strom beschäftigt, und zeigten jetzt, was dabei herausgekommen ist.

Berufliche Orientierung geben

Projekt „Berufsnavigator“ wird in diesem Jahr an elf Schulen im Kreis durchgeführt

Coesfeld. „Die Schüler bekommen bei der Berufsfindung viel Unterstützung – von der Schule aber auch außerschulisch“, meint Jochen Theisen von den Rotary-Clubs im Kreis Coesfeld. „Wir möchten sie ein Jahr vor ihrem Abschluss noch einmal intensiv beraten.“ Er spricht vom Projekt „Berufsnavigator“, das in verschiedenen Gymnasien und Gesamtschulen im Kreis durchgeführt wird. In der vergangenen Woche waren die
Verantworlichen im Coesfelder Heriburg-Gymnasium zu Gast.

Selbstbehauptungstraining für Mädchen

VR-Westmünsterland Bildungsinitiative fördert Angebot der Coesfelder Kreuz- und Anne-Frank-Schule

Coesfeld. Im Alltag erleben viele junge Schülerinnen offene oder auch verdeckte Drangsalierungen. Daher stehen sie häufig vor folgenden Fragen: „Wie reagiere ich auf provozierende Sprüche auf dem Schulhof?“ „Wie wehre ich mich im Bus gegen eine Belästigung?“ „Wie verhalte ich mich, wenn ich erpresst werde?“. Zudem gibt es aber auch immer wieder Situationen, in denen sie denen helfen möchten, die gemobbt werden.

Mit Muskelkraft den Schulhof attraktiver gemacht

Stadtlohn. Reibungslos verlief am Samstag die Großaktion auf dem Schulhofgelände des Geschwister-Scholl-Gymnasiums. Dabei waren vier Lehrer, 15
Schülerinnen und Schüler sowie sechs Elternvertreter ehrenamtlich im Einsatz. Zum vierten und damit letzten Mal traf man sich unter der Federführung des
Schulpflegschaftsvorsitzenden Peter Heming, der das Projekt zur Steigerung der Attraktivität des Schulhofes koordinierte.